Ein Menschenrecht auf eine Chance

Studierende des Studiengangs „Journalismus und Public Relations (PR)“ der FH JOANNEUM stellen die Frage nach „Menschenrechten“ neu: Für den ersten Vortrag der Reihe „Spannungsfeld gesellschaftliche Vielfalt“ am 5. November 2013 haben sie sich zu drei Orten aufgemacht, an denen Menschen wohnen, warten oder lernen, die ihr Zuhause verlassen mussten. Das Video rund um alte und neue Heimaten wird am 5. November präsentiert; wir zeigen hier erste Eindrücke.

 

ISOP_ExterneHS

„Diese Schule ist für mich der Schlüssel zu einer besseren Zukunft.“ – Saina Hussari aus Afghanistan, in der externen Hauptschule bei ISOP

 

 

Roma_Abbruchhaus

„Es war hier besser, weil wir hier wenigstens betteln konnten.“ – Mojlad Loci aus Rumänien, untergebracht in der Pfarre St. Vinzenz

 

 

UMF_Asylwerber

„Für mich ist es wichtig, zuerst die Sprache zu lernen und einen Beruf auszuüben, sodass ich meinen Traum verwirklichen kann.“ – Zelim aus Tschetschenien, vom Verein ZEBRA betreut

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.